PARTNERLÄNDER

Außer in Deutschland selbst ist Initiative in elf weiteren Ländern tätig: Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Russland (im Wesentlichen in St. Petersburg, in Kazan und an der Wolga), Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine und Ungarn. Kontakte bestehen zusätzlich zum Gebiet Königsberg (Oblast Kaliningrad) und Weißrussland.

Ansprechpartner in diesen Ländern sind in aller Regel die Bischofsämter entweder der reformierten oder der lutherischen Kirchen – in manchen Ländern aus historischen Gründen auch beide; in manchen Fällen freikirchliche Einrichtungen.

Ein Initiative-Mitglied steuert als Länderbeauftragter die Aktivitäten. Im jeweiligen Land selbst befindet sich ein Counterpart, der von seiner Kirche offiziell benannt ist. Der Counterpart übernimmt die vor-Ort-Organisation.

Auf diese Weise entsteht ein erstes grobmaschiges Netzwerk.

Die Kartenansicht ist im Internet-Explorer 7 nicht verfügbar. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

© 2017 INITIATIVE E.V.